Dominik Eulberg – Mannigfaltig (LP)

Vogelfreund und Naturmensch Dominik Eulberg ist seit vielen Jahren ein qualitativer Lieferant in Sachen elektronische Musik. Im letzten Jahr ist neben den zahlreichen Gigs auch sonst viel passiert um Herrn Eulberg. Ein neues Label „Apus Apus“,  der Schritt hin zur Dokumentations- und Naturfilmmusik (unter anderem für eine ARD und Kinoproduktion) sowie eine tolles eigenkonzipiertes Vogelquartett. Nun also das erste Artistalbum seit 8 Jahren. „Mannigfaltigkeit“ erscheint am 6. September auf dem Berliner K7! Label. Und jetzt wird es für Euch abgehört.
Mehr…

Moonwalk – Galactic EP

Wir gehen in die finale Phase des Kalenderjahres, die halbe Menschheit ist im Weihnachtsstress, aber wir haben dennoch Zeit gefunden uns die neue EP der beiden Italiener von Moonwalk, die in Bälde auf Oliver Koletzki’s Stil Vor Talent Imprint erscheinen wird, etwas genauer anzuhören. Das erste Werk auf SVT nach der überaus erfolgreichen Veröffentlichung von „Fatima“, wenn man den Beatport Chartplatzierung Beachtung schenken mag. Nun also die „Galactic EP“ mit 4 neuen Produktionen aus Bella Italia. Mehr…

Hunter/Game – Enter The Block EP

Ein Weilchen ist es still geworden um das von Hunter/Game betriebene Label „JUST THIS“, doch nun, Anfang November, geht es weiter mit Katalognummer 023 und der „Enter the Block Ep“, die insgesamt 5 neue Tracks bereithält. Was die beiden Italiener und die entsprechende Remixer für Euch bereitgestellt haben, versuchen wir jetzt zu erörtern. Mehr…

Adam Beyer & Bart Skils – Your Mind

Zum Drumcode-Boss und Techno-Titanen Adam Beyer aus Schweden brauch man wohl keine einleitende Worte mehr verlieren. Für das Drumcode Release 191 hat sich Adam Beyer mit dem Niederländer Bart Skils ins Studio begeben. Bart Skils ebenfalls kein unbekannter um Zusammenhang mit Drumcode, sogar ein Artist-Album steht auf der Haben-Seite. Nominell jedenfalls eine superstarkes Duo. Ob die Vorschuss-Lorbeeren bestätigt werden können, klären wir jetzt. Mehr…

Undercatt – Picture EP

Die Hamburger Musik-Schmiede um Chefkoch Solomun serviert Ende April die nächste Ausgabe der Pictures-Reihe, in der sich die hauseigenen Künstler auf einer ausgedehnten EP verewigen können. Für insgesamt sechs Titel zeigen sich auf dieser VÖ die beiden Italiener von Undercatt verantwortlich, die mittlerweile fest zum Diynamic-Ensemble gehören. Wir gehen nach der Salami-Taktik Scheibe für Scheibe bzw. Track für Track vor.  Mehr…

Eagles & Butterflies – The Last Dance

Der umtriebige US-Amerikaner Eagles & Butterflies, der unter anderem auf Labels wie Innervisions oder Bedrock veröffentlichte, ist nun mit seiner neuesten Kreation auf seinem eigenen Label „Art Imitating Life“unterwegs. Das Release beinhaltet drei Versionen des Titels „The Last Dance“ des Mannes aus Los Angeles. Wir hören das Werk mal im Details ab. Augen zu, Ohren auf. Mehr…

Saite Zwei – Tonscheibensterne EP

Das Produzenten und Live-Duo Saite Zwei aus Wismar haben nach Releases u.a. auf Tach & Nacht und Ostfunk den Schritt gewagt und bringen nun ihr eigenes Label Free At Last Records an den Start. Die Tonscheibensterne EP wird neben dem Original ergänzt durch Remixe von The Micronaut (3000 Grad) und DirrtyDishes (Criminal Bassline, Heinz Music). Wir wünschen zum Start ins Label-Leben alles Gute und hören uns die Debüt-VÖ mal genauer an. Mehr…

Microtrauma – Sonar (LP)

Das neue Jahr 2018 beginnt Release-technisch im Hause Einmusika mit einer Langspielplatte des Duos Microtrauma. Namentlich stecken hinter dem Projekt Ricardo Linke & Daniel Päßler, die bereits einige Releases und Remixe auf namenhaften Labels wie Traum Schallplatten oder Microtonal aufweisen können. Nun also das Debüt-Album auf Einmusika. Let’s play. Mehr…

Bicep – Bicep

Die beiden Wahl-Londoner, die eigentlich aus Belfast stammen, haben nach zahlreichen erfolgreichen Singles und Remixen, die es bis in die Playlists der globalen Top-DJs geschafft haben, nun ihr erstes eigenes Album fertiggestellt. Unter anderem betreiben die beiden einen beliebten Musik-Blog, der genauso wie ihr Label den Namen ‚Feel my Bicep‘ trägt. Insgesamt viel Vorschusslorbeeren, schauen wir, was das Album taugt. Mehr…