Dominik Eulberg – Mannigfaltig (LP)

Vogelfreund und Naturmensch Dominik Eulberg ist seit vielen Jahren ein qualitativer Lieferant in Sachen elektronische Musik. Im letzten Jahr ist neben den zahlreichen Gigs auch sonst viel passiert um Herrn Eulberg. Ein neues Label „Apus Apus“,  der Schritt hin zur Dokumentations- und Naturfilmmusik (unter anderem für eine ARD und Kinoproduktion) sowie eine tolles eigenkonzipiertes Vogelquartett. Nun also das erste Artistalbum seit 8 Jahren. „Mannigfaltigkeit“ erscheint am 6. September auf dem Berliner K7! Label. Und jetzt wird es für Euch abgehört.
Mehr…

Sebastian Sellares – Epiphany in the Woods


Der argentinische Producer Sebastian Sellares entwickelt sich von Release zu Release mehr zu einem festen Bestandteil einer Deep, Progressive, Tech Collection. Die drei aktuellesten Releases von ihm werden auf Beatport mit dem „Hype“ Label versehen und auch „Epiphany in the Woods“ ist ein wirklich gelunger 2 Tracker mit 2 Remixes Mehr…

Max Meltser – That’s nothing


Der aus Tel Aviv stammende Produzent Max Meltser ist ein Multitalent: Neben seiner Arbeit als Graphik und Logodesigner, Illustrator und Sounddesigner produziert er nun auch seine eigenen Tracks. Hier gibt er sein wahrlich gelungenes Debut auf Young Society Neon Edition mit zwei melodischen technoid angehauchten Tracks. Mehr…

Butch – Countach

Sollte man mir einmal die Frage stellen, welches deutsche Label von Beginn an mit für die Weiterentwicklung elektronischer Musik einstünde (und noch heute einsteht), so wäre das im Jahr 2000 von Sven Väth begründete Label Cocoon Recordings sicher unter den ersten beiden Antworten. Aktuell feiert Cocoon Recordings seine 150. Release und ein gleichwohl seit Jahren wegweisender wie schillernder Protagonist der Szene trägt dafür Rechnung: der Mainzer (ab und an Wahlberliner) DJ & Produzent Bulent Gurler – besser bekannt als Butch. Vernehme ich etwa euphorischen Jubel?  Werte Damen und Herren – zu Recht! Mehr…

Hidden Empire – Mind Palace LP

Hidden Empire, das von Oliver Koletzki im Jahr 2015 entdeckte Duo aus Köln hat nun sein erstes Album fertig gestellt. Eine Kostprobe davon durften wir schon im November 2017 genießen. Der treibende Track „Black Beauty“ war unter anderem in einem Mixtape, das ich damals für den Radiosender FM4 zusammengestellt habe, zu hören.

Mehr…