Tone Depth & Ampish – Movement / Marathon

Movement Recordings zählt zu den Labels, von denen ich in jeder meiner Playlists mindestens einen Track adde. Der Geschmack von Tash in Punkto Musik- und Remixerauswahl trifft fast immer ins Schwarze. Die vorliegende EP fährt schwere Geschütze auf, Tone Depth und Ampish steuern die Originale bei, die Überarbeitungen kommen von Jonas Saalbach und Ziger.
Mehr…

Sasha – GameOvr EP

Das Release Debüt des britischen DJ-Dinosauriers Sasha steht in den Startlöchern. Ein Mann der keine große Einführung mehr braucht. Seit Anfang der 90er weltweit unterwegs, einer der Residents des legendären Hacienda Clubs in Manchester mit unzähligen Releases und Remixen von Weltstars. Nun also die erste Watergate-Records VÖ auf dem Berliner Label, der Macher des Watergate Clubs in denen Sasha auch alljährlich zu Gast ist. Eine Kombination, die das Abhören dieses Releases zu einem Muss macht. Los gehts. Mehr…

Dan Sieg – They Won’t Find You

16390236Manchmal erlebt man im Musikgeschäft noch echte Überraschungen. Eine davon versteckt sich in diesem Release. Mango Alley und Dan Sieg haben es tatsächlich geschafft, Matt Thomas alias King Unique aus seinen archäologischen Ausgrabungslöchern herauszulocken und zu einem Remix zu überreden.
Mehr…

&ME – Avalon EP

avalonDas Berliner Indie-Label keinemusik besteht aus einer festen und sehr unterhaltsamen Crew (unbedingt auf instagram folgen!) und einer der bekanntesten Köpfe heisst sicherlich &ME. Spätestens seit seinem Hit „Woods“ ist der Mann auch international bekannt und weltweit unterwegs. Nun also sein neuestes Solo-Werk namens „Avalon EP“ mit zwei Titeln und einem bunten, künstlerischen Artwork, wie es sich für ein keinemusik-Release gehört! Ab auf den Prüfstand! Mehr…

David Keno & Kollektiv Ost – Kranich EP

keno_koDas populäre Berliner Katermukke Label kommt bereits mit seinem 146sten Release um die Ecke. Ende Juni erscheint die 2-Track EP „Kranich“, die durch Kollaboration von David Keno und den beiden sympathischen Boys von Kollektiv Ost entstanden ist. Wie kätzchenkuschelig oder katerpotent es wird, prüfen wir in den nachfolgenden Zeilen für Euch aus! Mehr…

Maceo Plex – The Tesseract

tesseractDer US-Amerikaner Maceo Plex ist weltweit ein gefragter Mann. Die letzten Jahre verlief seine Karriere steil nach oben. Im Sommer startet die zweite volle Saison seiner „Mosaic“ Partys im Pacha auf Ibiza. Auch im Studio ist Mr. Plex fleißig, sein Album „Solar“ wurde kürzlich für Juni angekündigt. Doch vorab erscheint Ende Mai seine neue 2-Track Ep auf Ellum. Was das Release taugt, prüfen wir für Euch durch. Mehr…

Reinhard Voigt / Terranova – Speicher 94

speicher 94Das Kölner Kult-Label Kompakt nähert sich mit seiner „Speicher“-Serie langsam der einhundertsten Ausgabe, kürzlich erschienen ist Katalognummer Speicher 94. Musikalisch verantwortlich sind Terranova und Reinhard Voigt, die jeweils die älteren Werke des anderen neu geremixed haben + eine gemeinsame Kollaboration. Wir hören mal rein. Mehr…

Chaim – Safe Word EP

chaim_jeudiDie Katalognummer 28 auf dem Hamburger Label Jeudi Records steht an, für die der israelische Produzent und DJ Chaim verantwortlich ist. Chaim veröffentlicht seit geraumer Zeit auf namenhaften Labels wie Rumors, BPitch oder Supplement Facts und ist auch für seine großartigen Remixe bekannt. Was man von seinem neuesten Werk erwarten kann, prüfen wir jetzt für Euch aus! Mehr…

Ray Okpara – Satin Curtain

MOBILEE-179_4000xRay Okpara aus Mannheim ist zurück auf dem Label von Anja Schneider namens Mobilee. Wahrscheinlich eines der populärsten Labels aus Berlin. Auf der EP versammeln sich zwei Remixe des Titeltracks von Kevin Yost und Darius Syrossian sowie „Love Fool“ und „Take 4“ im Original. Was sich da nun konkret hinter verbirgt, hören wir uns jetzt genauer an. Mehr…

Supernova – Revelation EP

supernovaDas italienische Duo Supernova ist vielen seit der erfolgreichen Neuauflage eines House-Klassikers namens „Beat Me Back“ aus dem Jahre 2010 ein Begriff. Seither ist viel passiert, zahlreiche Releases auf namenhaften Labels wie Get Physical, Defected, Noir Music veröffentlicht. Unter anderem betreiben die Beiden auch ihr eigenes Imprint „Lapsus Music“ auf der diese neueste EP erscheint. Wir hören das Release mal sorgfältig ab! Mehr…