Animal Trainer – Lost In Space EP

Das Duo Animal Trainer aus Zürich, das von einem bissigen Onlinemagazin liebevoll als „Knöpfedrücker, die so tun als ob sie aus kleinen schwarzen Kästchen Musik abspielen und dazu in die Hände klatschen“ bezeichnet wurde, kann offensichtlich die Knöpfedrückerei auch aufnehmen und einen interessanten 2 Tracker auf Hive Audio herausbringen.

„Lost“ ist ein grooviger percussiver Track mit schönen Hat-Elementen und einer Menge Effekten rund um den Drumloop und einem soften Arpeggio. Begleitet von einer deepen Bassline folgt im Break das erste Mal die Synthmelodie, gepaart mit jeder Menge White Noise. Dieses Thema wiederholt sich in ein paar Varianten und macht den Track schön einprägsam und „rund“.

„In Space“ schießt uns dann mal dort hin, wo wir dann auch schwerelos schweben dürfen. Der Groove ist eingängig und wird nie langweilig, der Bassline und der Subbass pumpt. Auffallend und fresh klingt die zerquetschte Synthmelodie, die sich mit einem schönen junoartigen Leadbass abwechselt. Hier sitzt alles an der richtigen Stelle und macht wirklich Spaß beim Zuhören, Hinternwackeln inklusive (und vielleicht auch in die Hände klatschen ;)). Den Track möchte ich auf jeden Fall einmal im Club ausprobieren.

Der Schweizer Manuel Moreno hat „In Space“ total neu interpretiert und daraus einen sehr melodischen Track mit langgezogenem Break und sphärischen, sanften Padklängen gemacht. Für mich klingt das Ergebnis fast wie etwas komplett Neues. Hat auf jeden Fall Potential für den Club, für meinen Geschmack allerdings nicht für die High Peak Time. Aber „de gustibus non est disputandum“!

 

Interpret Animal Trainer

★★,5

(3,5/5)

Titel Lost In Space EP
Tracks/Mixes Lost (Original Mix)
In Space (Original Mix)
In Space (Manuel Moreno Remix)
Label Hive Audio
Releasedatum 23.04.2018
Bookmark the Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.