Climbers – Down Under EP

climbers_2Steve Parry und Dave Seaman sind mit ihrem Selador-Imprint mittlerweile schon in voller Fahrt. Die aktuellste VÖ stammt von Climbers und kommt als Double-A Side mit Interpretationen von Rob Hes und HearThug & Darlyn Vlys bzw. Paul Nolan.

Das Original von „Down Under“ schraubt sich gemächlich aber konsequent nach oben. Eine wirklich eingängige Bassline, ein wirklich gut aufgelöstes Break und der darauf folgende Drop, bei dem die Hände unweigerlich in die Luft fliegen machen die Nummer wirklich zu etwas besonderem.

Der erste Remix von HearThug & Darlyn Vlys geht etwas straighter und melodiöser zur Sache. Das Break ist auch hier ein Traum und die Nummer wirkt insgesamt sehr rund und durchdacht.

Das Highlight dieses Releases ist jedoch zweifelsohne die Bearbeitung von Rob Hes. Ich bin schon seit längerem ein großer Fan seines Werkes und auch hier enttäuscht er nicht. Dieser Remix ist eine Blaupause für deepen, melodischen und progressiven Techno. Eine Granate wie sie im Buche steht.

„Big City Lights“ geht in eine andere Richtung, leicht und melodiös werkt die Nummer unaufgeregt dahin. Tolles Material, um die Meute in Schwung zu bringen.

Paul Nolan macht in seiner Interpretation aus „Big City Lights“ eine tolle Chillout-Nummer, die vom stetigen auf und ab lebt. Tolles Teil!

Alten Hasen kann man nichts vormachen – so wissen Steve und Dave wie selbiger läuft. Und obwohl Paul Nolan und Rob Hes als meine persönlichen Sieger aus dem Ring steigen wäre es eigentlich vermessen, hier von „besser“ oder „schlechter“ zu sprechen. Sitzt, passt und hat Luft!

Interpret Climbers

★★

(4/5)

Titel Down Under EP
Tracks/Mixes Down Under (Original Mix)
Down Under (HearThug & Darlyn Vlys Remix)
Down Under (Rob Hes Remix)
Big City Lights (Original Mix)
Big City Lights (Paul Nolan Remix)
Label Selador
Releasedatum 28.01.2015

Bookmark the Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.