Atapy – Black Bird

Der rumänische Produzent Atapy liess bereits zu Beginn des Jahres mit einer Veröffentlichung auf Bedrock aufhorchen. Nun veröffentlicht er insgesamt vier Originale auf dem französischen Label Thrill Of It Records.

Im Titeltrack “Black Bird” baut Atapy zu Beginn eine intelligente Spannung auf. Der einsetzende Beat passt dann ebenso, über die dahinplätschernden Syntheinwürfe kann man sich jedoch streiten. Einerseits lockern sie ein wenig auf, andererseits erzeugen sie bei mir einen gewissen Spannungsabfall- gegen Schluss legt der Track dann eine Schippe zu- Gelungenes Finish!

In “Ego” werden anfangs eher flächige Synths mit dem groovebetonten Grundgerüst kombiniert. Dies sorgt dafür, dass der Track insgesamt homogener daherkommt. Auch nachdem spielerische Melodien hineingleiten, wird man regelrecht an den Sound gefesselt- gut gemacht!

“Geist” hat einen eher locker flockigen Charakter. Diese Nummer klingt ziemlich groovy, allerdings kann man diese Musik auch wunderbar im Hintergrund laufen lassen ohne genervt zu werden.

Das Finish dieser EP läutet “Triangle” ein. Hier wird die elektronische Musik sicherlich nicht neu erfunden, dennoch findet mein Gehör durchaus Gefallen daran- easy Abschluss!

Fazit:

Alle vier Tracks klingen relativ ähnlich, hatten mich jedoch unmittelbar angesprochen- coole Veröffentlichung von Atapy auf Thrill Of It Records!

 

Interpret Atapy

★★,5

(3,5/5)

Titel Black Bird
Tracks/Mixes Black Bird (Original Mix)
Ego (Original Mix)
Geist (Original Mix)
Triangle (Original Mix)
Label Thrill Of It Records
Releasedatum 13.04.2015
Bookmark the Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.