Ewan Rill – Move On

In der heutigen Zeit ist es nicht gerade leicht, den Überblick über das Konvolut an Labels zu behalten, die uns täglich mit Musik versorgen. Das von Following Light betriebene Inmost aus Odessa ist eines der Beispiele dafür. Erst die vorliegende Veröffentlichung hat mich auf das Imprint aufmerksam gemacht. Zeit genauer hinzusehen!

Ewan Rill zählt schon länger zu der Riege an Produzenten, deren Tracks ich mir gerne anhöre. Sein Original Mix erinnert mich etwas an das Jahr 2006, vor allem die Hauptmelodie ist eine schöne Reminiszenz an die Zeit als Electro House noch nicht den kommerziellen Herzinfarkt erlitt. Im Original groovt „Move On“ toll dahin, Ewan schafft hier einen gelungenen Spagat aus sphärischen und energetischen Elementen. Und zu guter Letzt ist die Melodie auch noch ziemlich catchy!

Labelboss Following Light setzt in seinem recht kurz geratenen Remix eine Energiestufe höher an, bleibt dem Konzept ansonsten aber treu. Die Melodie besteht in seiner Version aus einem aggressiveren Synth, auch setzt er die einzelnen Teile des Tracks mehr voneinander ab als im Original. Eine gelungene Interpretation!

Ein Label mehr auf meiner Watchlist, soviel ist sicher. Ewan Rill und Following Lights haben hier eine tolle Leistungsschau geboten. Gut gemacht, Jungs!

 

Interpret Ewan Rill

★★★,5

(3,5/5)

Titel Move On
Tracks/Mixes Move On (Original Mix)
Move On (Following Light Remix)
Label Inmost Records
Releasedatum 24.04.2017
Bookmark the Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.