Simos Tagias – The Purge

Der Name Simos Tagias ist uns geneigten Hörer*innen genauso wenig fremd wie Juicebox, die Progressive Schmiede von Praveen Achary. Mit der vorliegenden Katalognummer liefern beide Protagonisten einmal mehr großartige Kost für unsere Ohren.

Der Titeltrack setzt die Segel mit klarem Ziel auf die Tanzflächen. Auch wenn unsere Füße momentan notgedrungen stillstehen, so komme zumindest ich nicht umhin, kräftig beim Hören von “The Purge” mitzuwippen. Tatsächlich ist es Simos’ Trademark-Sound, energievolle Produktionen mit Fokus Peak Time zu liefern – und das ist ihm hier einmal mehr gelungen.

“Black Swan” gönnt sich etwas mehr Ruhe, was aber definitiv nicht heißt, dass bei diesem Track Langeweile aufkommt. Im Gegenteil, durch das ruhigere Arrangement bleibt den Elementen mehr Raum um sich gebührend zu entfalten. Spätestens im Break ist der Energielevel wieder auf Tagias-typischer Höhe und wir können die Augen schließen und feiern!

Simos und Juicebox liefern mit dieser Doppel-A-Side ein kräftiges Statement ab. Beide Tracks sind unverwechselbar für Simos Tagias, jeder auf seine eigene Art und Weise. Hier findet sich kein einziges Haar in der Suppe!

Interpret Simos Tagias

★★★

(5/5)

Titel The Purge
Tracks/Mixes The Purge (Original Mix)
Black Swan (Original Mix)
Label Juicebox
Releasedatum 22.2.2021
Bookmark the Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.