Jaydee – The Grinder

Hier werden Erinnerungen wach… Wenn ich Jaydee lese hab ich sofort den Oldskool Klassiker “Plastic Dreams” im Ohr. Mit der Grinder EP meldet sich Jaydee zum ersten Mal auf dem Label Beat Boutique. Ob das gefällt? Mal sehen!

“The Grinder” erhebt sich nach dem Beatintro fast ein wenig episch Instrumental und wird durch die Strings und geschickt eingesetzten Percussion Elemente. Brass Sound erhebt und ergänzt die Strings und macht das ganze Arrangement zu einem tollen Klangteppich. Der Track ist eher nichts für die Peaktime, allerdings super um dahin zu träumen und zu schmelzen.

Bei “Bash It” gehts schon etwas progressiver zur Sache. Merkt man auch an der gesetzten Bassline, die den Groove gut untermalt. Dazu ein paar zusätzliche leicht “housig” angehauchte Percussion Elemente. Das Break bringt uns eine schön entwickelte Hookline und wenn die Vocals einsetzen – ja spätestens dann kommt Gänsehaut auf. Rockt wirklich obwohl eher von der ruhigeren Sorte. Hat ein bisschen was von älteren Tracks die auf Global Underground Mixen zu hören waren, allerdings im modernen, freshen Gewand. Funktioniert sicher toll im Club!

Fazit: Beide Tracks können wirklich überzeugen, sowohl eher “chillig” als auch sehr “groovig” mit Vocals. Jaydee beweist einmal mehr, dass ers (noch) immer drauf hat!

Interpret Jaydee

★★★★,5

(4,5/5)

Titel The Grinder
Tracks/Mixes The Grinder (Original Mix)
Bash It (Original Mix)
Label Beat Boutique
Releasedatum 24.9.2021
Bookmark the Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.