Christian Smith & John Selway – Total Departure (Christian Smith Remake)

Der Titel der aktuellen VÖ auf Christian Smiths eigenem Label Tronic dürfte dem ein oder anderen nicht ganz unbekannt sein. Allen anderen Hörern sei erläutert, dass es sich hier um ein Remake eines – man kann es mit gutem Gewissen so sagen: echten Klassikers handelt. In seiner Originalversion wurde „Total Departure“ 2008 von Christian Smith zusammen mit John Selway produziert, bei Adam Beyers Label Drumcode veröffentlicht und zählte zu den großen Feiernummern des Jahres.  

Christian Smith unterzog „Total Departure“ nun einer Frischzellenkur und verpackt den Track in zeitgemäßerem Sound. Mit ca. 9:42 Minuten Länge fällt sein Remake im Vergleich etwas kürzer aus, dennoch findet man in ihm (fast unverändert) all die markanten und außergewöhnlichen Sounds, durch die „Total Departure“ bereits 2008 zu einem der erfolgreichsten Tracks wurde. Smith legt den Fokus auf ein frischeres Drumming, welches druckvoll und mit einem wunderbar rollenden Groove aufwartet. Das langgezogene, sich immer mehr nach oben schraubende Break des Originals wurde beim Remake jetzt bewusst kürzer gehalten. Das dadurch anvisierte Ziel wird so ohne jeden Umweg erreicht: „Total Departure”.

Jeder, der das Original aus dem Jahr 2008 schon kennt, der wird sich diese neue Version schon aus reiner Neugier heraus anhören, um sich sein eigenes Urteil zu bilden. Persönlich wurde ich nicht enttäuscht. Christian Smith veredelt sehr überzeugend seinen und John Selways Track und liefert auf Tronic einen Abräumertrack passend für die großen Open Airs 2015.

 

Interpret Christian Smith & John Selway

★★

(4/5)

Titel Total Departure (Christian Smith Remake)
Tracks/Mixes Total Departure (Christian Smith Remake)
Label Tronic
Releasedatum 08.06.2015

 

Über 2Hoch2

Connaisseur in Electronic Music since 1992, DJ, Writer & Family Guy
Bookmark the Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.