Jimi Jules – Bogota EP

wgvinyl029_coverDas Berliner Qualitätslabel Watergate Records ist mit einer EP des Residents Jimi Jules zurück. Nach Releases auf Play It Down, Hive Audio, und Rebirth nun also das Debüt des Berner Mannes auf dem hauseigenen Watergate Label. Schauen wir mal wieviel Südamerika in der Bogota EP steckt.

Auf der A-Seite ist der Titel “Hundeblick” zu finden, ich erwarte also herzerweichende Sounds 😉 Spaß beiseite, die Nummer legt gleich sehr rhythmisch los. Ehe sich ein anfangs unscheinbarer Synth immer weiter hochschraubt und den Zuhörer direkt ins nächste Kapitel des Stücks geleitet. Markant sind in jedem Falle die Drums und der Flow der den Hörer förmlich durch den Track spült. Im Break fallen die hypnotischen Vocals auf und wieder diese ansteigende Synth-Säge. Runde Sache, gefällt gut!

Der zweite Track hört auf den Namen “Modulation” und geht etwas seichter zu Werke. Etwas sanftere Drums, eine zischende Hihat und der namensgebende Vocal sind im Einklang mit einem detuned Retro-Synth. Funktionale Club-Nummer, jedoch ohne die ganze große Überraschung.

Die letzte Produktion namens “Bogota” bringt wieder organischen Sound mit einem schönen sequenzierten Hintergrund-Synth mit. Überraschung: Echter E-Gitarren-Sound! Oder es klingt verdammt echt 😉 Eine interessante Nummer, die angenehm und flüssig durch den Gehörgang läuft.

Fazit:
Ich bleibe dabei, Release von Watergate Records kann man quasi blind kaufen. Tolle Artists und einfach gute Musik. Die Bogota EP von Jimi Jules reiht sich da nahtlos ein. Die organischen Sounds machen Lust auf Frühling, fehlt nur noch die passende Jahreszeit zum Release!

Interpret Jimi Jules

★★,5

(3,5/5)

Titel Bogota EP
Tracks/Mixes 1. Hundeblick
2. Modulation
3. Bogota 
Label Watergate Records
Releasedatum 22.02.2016
Bookmark the Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.