Dubfunk – Chromatic

Mohamed Hegab alias Dubfunk hat nach längerer Zeit sein Label Dyami reaktiviert und feiert dieses Comeback mit einem eigenen Release. Herausgekommen sind dabei zwei Tracks, die den Spirit des Labels aufgreifen und sofort wiederbeleben. Wir haben reingehört.

Der Titeltrack besticht durch sein reduziertes Arrangement und den Groove, ergänzt durch gekonnt eingesetzte Synthlayer. Schon nach 30 Sekunden weiß man wohin die Reise geht, die Melodie ist wunderbar verträumt und baut sich im Laufe des Tracks sehr elegant entlang des verträumten Arrangements auf.

Mit “The Last Dance” hat Dubfunk für die B-Seite einen etwas anderen Weg eingeschlagen. Der Track schraubt sich wunderbar in die Höhe, ohne jemals den roten Faden zu verlieren. Ergebnis ist somit ein hypnotischer, schnörkelloser Tune, der definitiv auf dem Dancefloor für Tumult sorgen kann!

 

Tja, was bleibt mir da anderes übrig als zu sagen: Comeback gelungen! Dubfunk beweist einmal mehr sein exzellentes Gespür für Klangdesign und beide Tracks sind uneingeschränkt zu empfehlen! Willkommen zurück, Dyami!

Interpret Dubfunk

(5/5)

Titel Chromatic
Tracks/Mixes Chromatic (Original Mix)
The Last Dance (Original Mix)
Label Dyami
Releasedatum 3.10.2016
Bookmark the Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.