Orsen – Through The Woods

Mit Freude reagiere ich jedes Mal wenn ein neues Release von Replug in meinem Postfach landet. Die neueste Veröffentlichung des in Linz ansässigen Briten Dan Baseley aka Orsen ist hier keine Ausnahme. Vor uns liegen vier Tracks, die die Erfolgsstory des Labels von Cid Inc fortschreiben.

 

 

Ich mag Tracks mit einem ausgefeilten Intro, somit hat „Black Deer“ bei mir gleich ab der ersten Sekunde einen Pluspunkt. Die deepen Synths schaffen von Beginn an eine tolle Atmosphäre, um die sich der Track Stück für Stück aufbaut. Orsen ist hier mit unterstützenden Elementen sparsam, was dem Track insgesamt sehr gut tut. Ein passender Track um sein Set gebührend zu starten!

„Wakey Wakey“ legt dagegen gleich mit Vollgas los. Hier finden wir Peaktime-Progressive der Extraklasse vor, was auch das Airplay von Größen wie Hernan Cattaneo beweist. Die Melodie baut sich elegant auf und findet im Break ihren Höhepunkt. Unterstützende Pads und sich rhythmisch wiederholende Elemente tun das übrige.

„Cloudspotting“ durfte ich bei meinem letzten Gig schon direkt antesten. Der Track besticht durch seinen düsteren Synth, der durch technoide Elemente noch verstärkt wird. Auch hier entwickelt sich eine tolle Melodie mit fortschreitender Dauer, ein Arpeggio welches sich schnell in die Gehörgänge bohrt und dort auch bleibt. Auch hier ist das Break definitiv das Highlight, meine Hände flogen jedenfalls äußerst schnell in die Luft als ich den Track zum ersten Mal so richtig laut spielte!

Wie am Anfang, so am Ende. Auch „Through The Woods“ bekam ein formidables Intro beschert, jedoch liegt der Energielevel hier gleich von Beginn etwas höher. Zusätzlich geht es ziemlich schnell zur Sache, deep und groovy wird der Track definitiv seinem Titel gerecht, der Groove ist fast schon im Tribal-Style gehalten, lässt aber die gängigen Presets, die man in diversen Retortenproduktionen zuhauf hört außen vor. Was bleibt ist ein unglaublich gut gelungener und tanzbarer Track, der durchaus die Genregrenzen auslotet bzw. sprengt.

Replug zeigt hier erneut, dass es ein Label ist, das man durchaus immer auf dem Radar haben sollte. Egal ob deep und ruhig oder deftig und kräftig, hier ist für fast jeden Freund zeitgenössischer Tanzmusik etwas dabei. Die vorliegende EP von Orsen spiegelt die facettenreiche Bandbreite des Labels exzellent wider. Definitive Kaufempfehlung!

Interpret Orsen

(5/5)

Titel Through The Woods
Tracks/Mixes Black Deer (Original Mix)
Wakey Wakey (Original Mix)
Cloudspotting (Original Mix)
Through The Woods (Original Mix)
Label Replug
Releasedatum 01.09.2017
Bookmark the Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.