Volen Sentir – The Great Escape / Elemental

Guy J’s Label Lost & Found hat sich in seiner achtjährigen Laufbahn einen beachtlichen Katalog an melodischen und hypnotischen Releases geschaffen, die aus der Feder unterschiedlichster Artists stammen. Mal bekannter, mal unbekannter – jedoch von konstant hoher Güte. So auch die aktuelle Veröffentlichung des Moskauer Duos Volen Sentir.

Mit „The Great Escape“ liefern die beiden Produzenten eine Blaupause für die Stimmung ab, die wohl den einen oder anderen in der derzeitigen Situation umgibt: eine latente Melancholie, gepaart mit der Sehnsucht nach einer Zeit die obwohl noch nicht zu lange her, schon sehr weit weg erscheint…der Track drückt mit seinen an 16 Bit Lolitas und Quivver’s „These Are The Days“ erinnernden Gitarrensounds unweigerlich auf die Tränendrüse und versprüht trotzdem oder vielleicht gerade deswegen Hoffnung, dass alles wieder gut wird.

„Elemental“ ist der bodenständigere Counterpart, der uns mit seinen hypnotischen Grooves und repetitiven Arpeggios in die (nun virtuelle) Clubnacht entführt, in der wir uns in Raum und Zeit verlieren und nichts anderes als Tanzen. Geht übrigens auch super daheim!

Obwohl noch vor dem großen Crash erschienen, trifft die vorliegende Veröffentlichung bei mir echt einen Nerv. Fast schon prophetisch spiegelt die A-Seite die derzeitige Stimmung wieder, während die B-Seite all dem trotzt und uns eine kurze Flucht aus dem Alltag anbietet, die wir ab und zu annehmen sollten. Tolles Release!

Interpret Volen Sentir

★★★

(5/5)

Titel The Great Escape / Elemental
Tracks/Mixes The Great Escape (Original Mix)
Elemental (Original Mix)
Airplane (Original Mix)
Label Lost & Found
Releasedatum 24.2.2020
Bookmark the Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.