Ric Niels – Augmented 004

Als ich vor kurzem die Mix CD Augmented 004, mit ausgesuchten Tracks von Ric Niels auf Mango Alley in die Finger kam ging ich mit absolut keinerlei Erwartungen an die Sache, da ich in der Vergangenheit weder von Ric noch von vielen Interpreten auf dem Mix was hörte. Ich spielte den Mix auf mein Handy und nahm in zu meinen nächsten Laufsessions mit und war begeistert. Das Mixing sowie die Trackauswahl sind überaus gelungen und zeigen ein breites Spektrum in Sachen moderner Progressive.

Das Intro von Ric Niels selbst begeistert mit sphärischen Klängen und Flächen, geht aber ziemlich bald in geilen Progressive über – ein richtig guter “Mood Setter”.  Der nächste Track von Agustin Sasson hat geniale Melodien und ein sehr tranciges Break – genial. In den nächsten Tracks steht vor allem der sehr tanzbarte Groove für mich im Vordergrund – vor allem Bondarev’s “Surrealism” schiebt hier sehr geil an. Vor allem mit dem letzten Drittel von “De Buenos Aires a Cordoba” wird der Mix sehr melodiös. KYOTTO’s “Poseidon” ist einer meiner Lieblingstracks auf dem Mix, weil ich einfach, auch nach all den Jahren, noch immer einer bin der starke Melodien einfach liebt. Top! Die nächsten drei Tracks können mich nicht begeistern, aber mit Fabri Lopez’ “Passion” ist diese Begeisterung wieder da und zwingt mich zum Arschwackeln auf dem Schreibtischstuhl! Das danach bald kommende “Whale” ist mein Ric Niels Lieblingstrack auf der Compilation und leitet sehr gut das letzte, sehr tanzbare Viertel der Compilation ein. “Titan” erinnert mich mit seinem sphärischen Break im positivsten Sinne an Trance Anfang der 2000er. Mit “Habitar” von Ronpuan wurde ein Track für den Schluss ausgewählt, der mich wieder absolut vom Hocker reisst. Well done!

Wie gesagt, ich ging ohne Erwartungen in’s Hören dieser Compilation und wurde sehr, sehr positiv überrascht. Fast alle Tracks können mich begeistern, das Mixing sowie der Aufbau sind überaus gelungen – was will man mehr! Von mir gibts eine klare Empfehlung!

Interpret Ric Niels

★★★★,5

(4,5/5)

Titel Augmented 004
Tracks/Mixes Ric Niels – Augmented Intro (Original Mix)
Agustin Sasson – The Sound of the World (Original Mix)
Alan Cerra – Eolia (Original Mix)
Bondarev – Surrealism (Original Mix)
Ric Niels – Puhos (Original Mix)
Liam Sieker – Otherworld (Original Mix)
Maximo Gambini – De Buenos Aires a Cordoba (Original Mix)
KYOTTO – Poseidon (Original Mix)
Nicolas Leonelli and Fabri Lopez – The Shire (Original Mix)
Jannis Brinkmann – Dissoziation (Original Mix)
Yair Brochero – Driving Home (Original Mix)
Fabri Lopez – Passion (Original Mix)
Nomas – Tales from the Future (Original Mix)
Bondarev and Denis Babin – Onyx (Original Mix)
Ric Niels – Whale (Original Mix)
GRIFE and Tonaco – Titan (Original Mix)
Agustin Pietrocola – Decisions (Original Mix)
Gonzalo Sacc and Rodrigo Lapena – Brave (Original Mix)
Alex M.I.F. – Collapsar (Original Mix)
Ronpuan – Habitar (Original Mix)
Label Mango Alley
Releasedatum 15.3.2021
Bookmark the Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.